bauen-basteln-selber-machen-014

Wie kann ich nähen lernen

Was man braucht: Stoff, Schere, Nadel und Faden oder Nähmaschine inkl. Zubehör, Stecknadeln
Kostenpunkt: variabel, abhängig von Stoffart und Stoffqualität, sowie Zubehör und Auststattung
Zeitaufwand: je nach Projekt
Schwierigkeit: variabel
Anmerkungen: Vorab sollte man sich entscheiden, ob man einen örtlich angebotenen Nähkurs, z.B. an der Volkshochschule, besuchen möchte oder sich das Nähen im Selbsttraining mit Hilfe von Anleitungen aus eigens hierfür vorgesehen Nähbüchern oder Nähanleitungen im Internet aneignen möchte.
1
Als erstes wählt man einen entsprechenden Nähkurs oder eine Anleitung für ein nicht zu aufwendiges Nähprojekt, z.B. ein Kissenbezug.
2
Als nächstes müssen die Materialien sowie das Zubehör zusammengestellt werden. Grundausstattung hierbei sind natürlich der Stoff, eine Schere um diesen zu schneiden und Nadel mit Faden um die ausgeschnittenen Stoffteile zu vernähen.
3
Gemäß Anleitung werden im nächsten Schritt die benötigten Stoffteile ausgeschnitten. Hierfür sind in der Regel Vorlagen zu erstellen, welche dann auf den Stoff übertragen werden. Bei einfachen Projekten, z.B. einem Kissenbezug, reicht ein sorgfältiges Ausmessen und Aufzeichnen.
4
Nun werden die Stoffteile rechts auf rechts aufeinander gelegt und an der zu verbindenden Kante mit Stecknadeln festgesteckt, um ein Verrutschen zu verhindern.
5
Je nach Belieben oder Verfügbarkeit wird nun per Hand oder mit einer Nähmaschine gesteppt, d.h. eine einfache gerade Naht gesetzt. Wichtig hierbei ist, dass die Naht nicht zu nah an den Rand der Stoffteile kommt, sondern immer ausreichend Nahtzugabe vorhanden ist. Empfohlene Nahtzugabe ist in der Regel mindestens 0,5 cm jedoch beim Schneidern sogar 1 – 2 cm.
6
Nach dem Zusammennähen aller Schnittteile wird das Werkstück gewendet, sodass die Nähte mit den Nahtzugaben innen bzw. auf linker Stoffseite liegen. Je nach Anleitung und Projekt muss nach dem Wenden noch eine Naht verdeckt per Hand oder Nähmaschine die Wendeöffnung schließen.
7
Anhand solcher Projekte lassen sich schnell unterschiedliche Nähtechniken erlernen und üben.